Bundesverband Brennholzhandel und Brennholzproduktion e.V.

Wie teuer darf Brennholz sein? Will man die Antwort darauf im Internet finden, kommt man sehr schnell an seine Grenzen. Auch die Tageszeitungen können da wenig Hilfestellung leisten. Irritierend sind die teils gravierenden Preisunterschiede, denen man bei der Suche nach dem angemessenen Preis begegnet.

Wir scheuen uns nicht, Sie als Verbraucher einmal einen Blick darauf werfen zu lassen, welche Fertigungsprozesse das Stammholz bis zum ofenfertigen, sofort heizbaren Scheitholz durchlaufen muss. Jeder dieser einzelnen Schritte verursacht natürlich Kosten, die letztendlich einen fairen Verkaufspreis bilden. Am Ende der Fertigungskette steht die Marge, die der Brennholzhändler für sich, seine Familie und seine Mitarbeiter zum Lebensunterhalt benötigt.

Wenn für alle Brennholzhändler die gleichen Rahmenbedingungen herrschen, wie kann es dann zu so eklatanten Preisunterschieden kommen, mit denen die Händler ihre Waren anbieten?
Die Antwort darauf gibt Ihnen unser ausführlicher Bericht unter der Rubrik Brennholzpreis. Sollten Sie zu diesem Thema noch Fragen haben, kontaktieren Sie gerne unsere Geschäftsstelle.

 

Qualitätszeichen + KWF Zertifikat & Logo des Verbandes

Qualitätszeichen + KWF Zertifikat

Das Qualitätszeichen besteht seit dem Bestehen des Verbandes. Ursprünglich konnte jeder Mitgliedsbetrieb damit werben ...

Hier mehr erfahren

Logo des Verbandes

Viele Betriebe produzieren ihr Brennholz noch im Nebenerwerb, oder als zusätzliche Leistung in einem anderen Produktionszweig ...

Hier mehr erfahren